DAS BIOPUR DIÄTFUTTER

BIO-KATZENFUTTER BEI VERSCHIEDENEN ERKRANKUNGEN

Spezielle Erkrankungen bedürfen zumeist einer speziellen veterinärmedizinischen oder naturheilkundlichen Behandlung – und in manchen Fällen auch noch einer speziellen Fütterung. Ein Diätfutter dient nicht allein der Nährstoffzufuhr, sondern kann gezielt eingesetzt werden um bestimmte Krankheitssymptome zu beseitigen oder zu lindern. Je nach Erkrankung kann es eine Arzneimitteltherapie begleiten oder als alleinige Maßnahme verwendet werden. Diätfutter selbst haben keine Heilkraft, können aber den Organismus des Tieres entlasten, unterstützen und prophylaktisch (vorbeugend) wirken.

Mit der BIOPUR Diätfutter-Reihe bieten wir nun ein echtes Diätfutter in der Qualität von BIO-Lebensmitteln und mit diesen Vorzügen:

  • Vitamine liegen im natürlichen Anteil vor
  • kaltabfüllende, schonende Verarbeitung
  • sehr hohe biologische Wertigkeit

Folgende sieben Diätfuttermittel sind in unserem Sortiment
“Haut- & Fellerkrankungen“, “Magen-Darm-Erkrankungen“, “Allergische Erkrankungen“, “Nieren-Erkrankungen“, “Übergewicht“, “Struvit-Harnsteine“, “Leber-Erkrankungen“ 

Diät "Haut- und Fellerkrankungen" für Katzen

Diät
"Haut- & Fellerkrankungen"

Unterstützung der Hautfunktion bei Dermatose (Hautkrankheiten) und übermäßigem Haarausfall, Dermatitis (Hautentzündung), Pigmentstörungen, Pruritus (Juckreiz), brüchigen Krallen, trockener Haut, schuppiger Haut, Haarausfall, Haarbruch, stumpfem Fell, glanzlosem Fell.


Diät "Magen-Darm-Erkrankungen" für Katzen

Diät
"Magen-Darm-Erkrankungen"

Linderung akuter Resorptionsstörungen des Darms. Akute und chronische Diarrhoe (Durchfall), Kolitis (akute oder chronische entzündliche Darmerkrankungen), Dysbiose (Störung der Darmflora), Maldigestion (Störung der Aufspaltung der Nahrung), Malabsorption (verminderte Aufnahme von Nahrungsbestandteilen), Exokrine Pankreasinsuffizienz (ungenügende Produktion von Enzymen der Bauchspeicheldrüse).


Diät "Allergische Erkrankungen" für Katzen

Diät
"Allergische Erkrankungen"

Minderung von Nährstoffunverträglichkeiten. Futtermittelallergie mit dermatologischen und/oder gastrointestinalen Symptomen, Futtermittelintoleranzen (Unverträglichkeiten), Lactoseintoleranz (Milchzuckerunverträglichkeit), Glutenunverträglichkeit.


Diät "Nieren-Erkrankungen" für Katzen

Diät
"Nieren-Erkrankungen"

Unterstützung der Nierenfunktion bei chronischer und akuter Niereninsuffizienz (eingeschränkte Funktionsfähigkeit), Prophylaxe von Urat- und Zystinsteinen.


Diät "Übergewicht" für Katzen

Diät
"Übergewicht"

Verringerung des Übergewichts Adipositas (Übergewicht).


Diät "Struvit-Harnsteine" für Katzen

Diät
"Struvit-Harnsteine"

Unterstützung der Auflösung von Struvitsteinen. Erkrankung der unteren Harnwege, Felines Urologisches Syndrom - FUS, Idiopathische Zystitis (Blasenentzündung ohne fassbare Ursache), Struvit Urolithiasis (Vorkommen von Harnkristallen), Prophylaxe von Struvitsteinen.


Diät "Leber-Erkrankungen" für Katzen

Diät
"Leber-Erkrankungen"

Unterstützung der Leberfunktion bei chronischer Leberinsuffizienz BIO-Reis, BIO-Rindmuskelfleisch, BIO-Karotten, BIO-Rinderleber, BIO-Sonnenblumenöl – 1. Pressung, Kalziumkarbonat, Meersalz.(eingeschränkte Funktionsfähigkeit),  chronischer Hepatitis (Leberentzündung), Ikterus (Gelbsucht), Kupferspeicherkrankheit, Leberinsuffizienz.